f4p audiotrack – Folge 37

    0
    23

    Aus vielen Richtungen ist das Thema ÖPNV momentan wichtig. Zum einen im Bereich Klimaschutz und verringertes Fahraufkommen, zum anderen wegen der momentan enormen Spritpreise, nachdem der Tankrabat Anfang dieses Monats ausgelaufen ist. Deshalb haben wir uns mal mit der Perspektive des ÖPNV – genauer gesagt mit der eines Busfahrers – beschäftigt. Kadir Aktas ist seit knapp vier Jahren Busfahrer und berichtet uns von seinem beruflichen Alltag und von den Stunden, die er am Steuer sitzt. Außerdem spricht er mit uns über das Thema Müdigkeit am Steuer und das leidige Thema Verspätungen. Er nennt uns die häufigsten Gründe für Verspätungen, die oft auch von den Fahrgästen ausgehen können und erklärt, wie er versucht die Situation zu entschärfen, sollte es zum verbalen Konflikt kommen.  

    Auch von seinen Erfahrungen mit dem neun Euro Ticket und was sich seit der Abschaffung desselben verändert hat, berichtet er. So ist z. B. die Auslastung tatsächlich wieder zurückgegangen. Der Hauptgrund dafür ist, dass sehr viel weniger Leute Kurzstrecke fahren und lieber ein bis zwei Kilometer laufen als dafür in den Bus zu steigen und eine Fahrkarte zu kaufen.  

    Sven Rudolf ist Teil der Bonner Redaktion und unterstützt in mehreren Fachbereichen. Wenn er nicht auf der Arbeit ist, verbringt er seine Zeit draußen oder dank Büchern, Spielen etc. in anderen Welten.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein