Freitag, 21. Juni 2024

#DeinWaldProjekt

Must read

Dem Wald nachhaltig helfen und ihn für die Zukunft stärken – dafür setzen sich die Landesforst Mecklenburg-Vorpommern und viele freiwillige Helfer*innen bei #DeinWaldProjekt ein. Daniela Calmon Beier beantwortet uns einige Fragen rund um die Initiative.

Was ist #DeinWaldProjekt und warum gibt es diese Aktion?

(Foto: Landesforst MV)

#DeinWaldProjekt ist eine Initiative zugunsten des Landeswaldes in Mecklenburg-Vorpommern und wurde im November 2019 von der Landesforst MV und dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern ins Leben gerufen. Gemeinsam wollen wir unseren Wald schützen, stärker für die Zukunft machen – den von uns seit fast 30 Jahren praktizierten, naturnahen Waldumbau mit deiner Hilfe schneller umsetzen. Unsere Wälder bieten Schutz, sind wichtig für das Klima, filtern die Luft, speichern Kohlenstoff, produzieren lebensnotwendigen Sauerstoff. Der Wald ist Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten und deshalb für die Biodiversität besonders wichtig. In den letzten Jahren hat er sehr unter der Trockenheit gelitten. Zeit, ihm mehr Unterstützung zu geben! Zum Beispiel in Form einer Pflanzaktion…

Wie sieht so eine Pflanzaktion aus?

Alle Teilnehmer*innen sammeln sich an einer, vorher vom Forstamt ausgewählten und speziell vorbereiteten Fläche, auf der sich die Pflanzen gut in den Boden bringen lassen. Dann gibt’s für euch Informationen zur Pflanzfläche, zum Wald allgemein und dem Wald in der direkten Umgebung – und natürlich zur Pflanztechnik. Nach der Ausgabe der Spaten geht’s dann auch schon los – du gestaltest, mithilfe unserer Forstleute, den -unseren- Wald von morgen.
Nach zirka zwei Stunden Pflanzarbeit gibt’s leckere Wild-Würstchen und heißen Apfelsaft, während ihr stolz euer getanes Werk bestaunen und den nächsten Waldeinsatz planen könnt.

Was heißt das genau – wieviel Arbeit steckt in so einer Pflanzaktion
und wer ist darin involviert?

Die Planung einer solchen Aktion ist recht komplex und viele Kolleg*innen sind in die unterschiedlichen Prozesse involviert. Eine gute Koordination ist hier das A und O. Dafür sind unser Forstamtsleiter*innen verantwortlich. Zuerst muss eine passende Fläche gefunden werden: Die Forstamtsleiter*innen schauen sich ganz genau an, wo die beste Lage, der beste Standort und die besten Bodenverhältnisse für genau diese Pflanzung herrschen. Diese passende Fläche wird dann vorbereitet: Beräumung von Restholz, Pflügen von Pflanzreihen und Zaunbau sind Maßnahmen, die getroffen werden müssen. Hierfür sind unsere Revierförster*innen zuständig.
Dann kommt die Werbung zum Mitmachen: Vereine, Schulen und andere Interessierte vor Ort werden für eine Zusammenarbeit kontaktiert, die regionalen Zeitungen werden informiert und die Aktionen werden über die Sozialen Medien der Landesforst bekannt gemacht. Hier kommen meine Kolleg*innen der Öffentlichkeitsarbeit und ich ins Spiel.

Jetzt geht es in die praktische Vorbereitung der Pflanzung selbst: Ausschreibung und Beschaffung der Pflanzen, Anlieferung und Einlagerung an der Fläche, Spaten und andere Geräte besorgen, den Feuerplatz für die Würstchen-Belohnung danach sichern.
Am Tag der Pflanzaktion werden die Gäste vom jeweiligen Forstamtsleiter*in begrüßt und vom Revierleiter*in ins Pflanzenverfahren eingewiesen. Dann geht‘s an die Fläche. Begleitet von unseren Waldarbeitern*innen fangen die Teilnehmer*innen an zu Pflanzen. Nach der Pflanzung können sich alle untereinander austauschen, Fragen stellen und Infos bekommen. Wenn die fleißigen Pflanzer*innen nach Hause gehen, ist die Arbeit für unsere Waldleute noch nicht erledigt: Die Pflanzung muss professionell fertig gestellt, der Zaun geschlossen und die Geräte weggeräumt werden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

(Video: Landesforst MV)

Wie kann ich daran teilnehmen?

Wenn du mit uns Bäume pflanzen und von unseren Forstleuten mehr über den Wald in deiner Nähe lernen willst, dann komm doch einfach mal vorbei: Für den Herbst werden wieder mindestens 29 neue Aktionen in ganz Mecklenburg-Vorpommern stattfinden – eine in jedem Forstamt – wenn du daran teilnehmen und mithelfen möchtest, kannst du dich beim Forstamt in deiner Nähe informieren und anmelden. Welches das ist, siehst du unter Wald-mv.de.

Du kannst außerdem unsere aktuellen, schon durchgeplanten Frühjahrs-Aktionen und Entwicklungen auf Instagram unter @DeinWaldProjekt verfolgen.
Jede helfende Hand ist von Bedeutung, ob groß oder klein, allein oder mit der ganzen Familie und deinen Freunden – werde Teil der Aktion und hilf mit, sodass es auch deinem Wald in Zukunft besser geht!

Wir freuen uns auf dich!

Daniela Calmon Beier ist 41 Jahre alt, Brasilianerin, hat Kommunikationswissenschaft studiert und im Bereich Event-Management viel Erfahrung sammeln können. Unter anderem war sie in der Vorbereitung und Durchführung der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 tätig. Seit 2020 ist sie Eventmanagerin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit bei der Landesforst MV und unter anderem für die Pflanzaktionen zuständig.

- Werbung -

More articles

Latest article