Samstag, 13. April 2024

Gemeinsam die Digitale Zukunft gestalten

Ins Netz gegangen

Must read

Unsere Idee ist simpel: Wir glauben daran, dass die digitale Transformation nur dann erfolgreich sein kann, wenn Menschen miteinander in Kontakt treten, ihr Wissen teilen und sich miteinander austauschen. Wir verstehen unser NExT Netzwerk als die Plattform für alle Beschäftigten der öffentlichen Hand, die den Wunsch haben, sich zu vernetzen und gemeinsam die digitale Zukunft zu gestalten. Unabhängig von Hierarchien, Positionen oder föderaler Ebene sind alle Mitarbeiter*innen aus der öffentlichen Hand eingeladen, mitzumachen und Teil des Netzwerkes zu sein.

Miteinander und voneinander Lernen – die treibende Kraft der digitalen Transformation

Der Kern des NExT Netzwerks ist der aktive Austausch, den wir in verschiedenen Austauschformaten fördern, wie z.B. in unseren Werkstätten, dem NExTcamp und unseren Communities of Practice. Wir ermutigen zur Zusammenarbeit auf Augenhöhe und schaffen geschützte Räume für die Verwaltung, um offen über Erfolge und auch Misserfolge zu sprechen. Geschützt heißt insbesondere ohne Vertreter*innen der Wirtschaft.

In unseren mittlerweile 16 Communities zu diversen Themen rund um die Transformation der Verwaltung, kommen nicht nur Menschen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen wollen, zusammen, sondern auch Interessierte, die nach Inspiration oder konkreten Lösungen suchen. Bei den Treffen unserer Communities bauen wir mehrere Speeddating-Sessions ein. Durch dieses Speeddating wollen wir dafür sorgen, dass Mitarbeiter*innen der öffentlichen Hand ihr persönliches Netzwerk erweitern. Denn wir glauben daran, dass persönliche Kontakte helfen, den Herausforderungen der Verwaltungsdigitalisierung zu begegnen. Wie praktisch ist es, wenn man eine Person aus einer anderen Kommune kennt, die bereits eine bestimmte OZG-Leistung erfolgreich umgesetzt hat und man sie kontaktieren und um Rat fragen kann?

Unsere Communities sind langfristig angelegt und konzentrieren sich jeweils sehr konkret auf ein Thema, wie beispielsweise auf KI und digitale Ethik, auf agiles Arbeiten, nutzerzentriertes Design oder Chatbots. Im Januar startete mit großer Resonanz unser neues Frauennetzwerk women@NExT, bei dem wir Frauen in Führungspositionen in der Verwaltung und solche, die es werden wollen, miteinander ebenfalls ressortübergreifend und interföderal vernetzen.

Im Rahmen unserer Werkstätten entstehen Produkte, wie zum Beispiel Whitepaper und Diskussionspapiere, die zum Nachdenken anregen sollen, oder auch hilfreiche Leitfäden für die Verwaltung. Mit Papieren zur Umsetzung der KI-Verordnung in Deutschland oder zur Verbesserung der föderalen Verwaltungsdigitalisierung haben Expert*innen aus der Verwaltung spannende Beiträge für die öffentliche und politische Diskussion geliefert. Eine der aktuellen NExT Werkstätten “Digitale Projekte” arbeitet an Vorschlägen zur Modernisierung von Verwaltungsvorgaben und zur besseren Umsetzung digitaler Projekte in der Verwaltung.

Das Verwaltungsnetzwerk der digitalen Vordenker*innen

Als unser NExT Netzwerk verstehen wir all diejenigen Beschäftigten im Öffentlichen Dienst, die sich sowohl mit uns als auch untereinander vernetzen. Unsere fast 4.000 Aktiven verdeutlichen den hohen Bedarf und die Bereitschaft zum Austausch.

Zahlreiche Behörden sind bereits institutionelles Mitglied. Diese Organisationen unterstützen unsere Arbeit und verdeutlichen so die Bedeutung des Austausches und des voneinander Lernens. Außerdem ermuntern sie ihre Beschäftigten sich aktiv im NExT Netzwerk einzubringen. Etwas, das nicht selbstverständlich ist.

Die meisten digitalen Vordenker*innen und Gestalter*innen engagieren sich als individueller Teil ihrer Behörde, als Impulsgeber und rege Diskutantin in unserem Netzwerk.

Wenn du neugierig geworden bist und dich aktiv in die Gestaltung der digitalen Verwaltung von morgen einbringen möchtest, laden wir dich herzlich ein, Teil des NExT Netzwerks zu werden – ob als Teilnehmer*in bei den Treffen unserer vielzähligen NExTcommunities oder auch als institutionelles Mitglied!

Weitere Informationen zu Möglichkeiten der Teilnahme an unserem NExT Netzwerk findet ihr auf unserer Website und in unserem monatlichen Newsletter.


(Foto: privat)

Rebecca Möbius kümmert sich um die Kommunikation beim NExT e. V. Ihre Expertise und Erfahrung aus der politischen Bildung, die sie sowohl im Studium als auch in zahlreichen (internationalen) Praktika sammelte, bringt sie zudem in die Betreuung der NExTcommunities ein.

- Werbung -

More articles

Latest article